Bei dir werd ich ruhig,

mit dir werd ich still,

geh auf stand by wenn ich will.

Bei dir werd ich ruhig.

 

Der harte Puls und Überdruck,

der blinde Fleck – ein Manifest.

Schnaps und Zeit, wie verschluckt,

durchs Feuer gehen – kugelfest.

 

Im Kopf der Film läuft in 3D,

erobert mich nicht mehr im Sturm.

Ich fall so gern, in weichen Schnee,

folge blind dem Licht vom Turm.

 

Bei dir werd ich ruhig,

mit dir werd ich still,

geh auf stand by wenn ich will.

Bei dir werd ich ruhig.

Ich habe mich hier einquartiert,

dieses Leben war ein Test.

Das Glück versenkt und implodiert,

niemand hält das Leben fest.

 

Gib mir Ruhepuls – spul mich zurück,

schenk mir Erdung, nimm mich vom Netz.

Alle Zeichen stehen auf verrückt,

schalt das Morgen auf das Jetzt.

 

Bei dir werd ich ruhig,

bei dir werd ich still,

Bei Dir werd ich ruhig.

mit dir werd ich still.

 

Bei dir werd ich ruhig.

zurück

© 2017 Texte und Musik by Matthias Winkler. All rights reserved.

Bei dir werd ich ruhig,

mit dir werd ich still,

geh auf stand by wenn ich will.

Bei dir werd ich ruhig.

 

Der harte Puls und Überdruck,

der blinde Fleck – ein Manifest.

Schnaps und Zeit, wie verschluckt,

durchs Feuer gehen – kugelfest.

 

Im Kopf der Film läuft in 3D,

erobert mich nicht mehr im Sturm.

Ich fall so gern, in weichen Schnee,

folge blind dem Licht vom Turm.

 

Bei dir werd ich ruhig,

mit dir werd ich still,

geh auf stand by wenn ich will.

Bei dir werd ich ruhig.

 

Ich habe mich hier einquartiert,

dieses Leben war ein Test.

Das Glück versenkt und implodiert,

niemand hält das Leben fest.

 

Gib mir Ruhepuls – spul mich zurück,

schenk mir Erdung, nimm mich vom Netz.

Alle Zeichen stehen auf verrückt,

schalt das Morgen auf das Jetzt.

 

Bei dir werd ich ruhig,

bei dir werd ich still,

Bei Dir werd ich ruhig.

mit dir werd ich still.

 

Bei dir werd ich ruhig.